Geschichte des Tollers

Der genaue Ursprung dieser Rasse konnte bisher nicht mit voller Sicherheit rekonstruiert werden. Eine Theorie beschreibt, daß der Nova Scotia Duck Tolling Retriever in Kanada gezüchtet wurde, um eine Fuchsart zu imitieren, die durch Spiel am Ufer die Enten heranlockt. Die Jäger wollten sich diese Jagdart zunutze machen und züchteten einen Hund mit hohem Spieltrieb, dem Aussehen dieser Füchse sowie den Anlagen zum Apportieren. Außerdem musste er robust genug für die Arbeit im kalten Wasser sein. Andere Theorien gehen davon aus, dass sich der Toller parallel zum Kooikerhondje entwickelt hat. Die ersten Toller wurden um 1900 herum unter dem Namen Little River Duck Dog bekannt. Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever ist seit 1945 als eigenständige Rasse anerkannt und wird seit 1996 auch in Deutschland gezüchtet.

Nova Scotia Duck-Tolling Retriever vom Lech-Toller Nest

Doris & Thomas Hoffmann • Senefelder Straße 6 • 86368 Gersthofen • Telefon: +49 (0)821 2 99 09 94 • doris@lech-toller.de